Der Possibilist

Der Optimist

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Possibilist redet mit Dieter Streuli, CEO einer rund 1000 Menschen grossen Firma im Flughafen-Abfertigungsgeschäft in Zürich, Wien, Düsseldorf und Palma. Wir reden über Migration und den "Wert von Arbeit", der die erfolgreichste Integrationsvariante für ihn darstellt. Er erzählt von seiner Rolle als einer der wenigen Arbeitgeber, bei dem keine Vorausbildung gefordert ist.

Ohne die fleissigen und engagierten Mitarbeitenden würden wir alle gar nirgends mit Koffer hinfliegen.

Er ist der wohl meist auf Corona getestete CEO, weil er sofort verstanden hat, dass er bei den Menschen sein muss, jetzt wo die Branche völlig eingebrochen ist und wie es ich anfühlt im März 2020 bei 2% vom Umsatz zu sein.

Er erzählt wie er mit zwei Suiziden von Mitarbeitenden umgegangen ist, und was man als Unternehmen in solchen Situationen tun kann und warum er einen unzerstörbaren Optimismus hat.

Zum Schluss erzählt er uns welche Möglichkeiten er sich für sich und für die Welt wünscht.

Lerne Dieter kennen: https://www.linkedin.com/in/dieter-r-streuli-3392272/

https://www.aas.aero/


Kommentare

Francis
by Francis on
Es gibt ein grosses Potenzial für ein solches Interview, wenn mehr Research durchgeführt worden wäre. Viele fehlende Punkte - wie Temporäre Mitarbeiter (die dort jahrelang arbeiten) und KAE-Probleme, als Corona anfing, und apathische Personalabteilung (HR) im Laufe der Jahre. Wo oder wer sind diese drei genannten Personen, die da sind, um zu fragen "Wie geht es dir?" Und zu sagen, dass 99,9% Immigranten sind, zeigt, wie ungebunden er von seinen Mitarbeitern ist. Die Vision ist gut, aber sie wird kaum ausgeführt, und vielleicht ist sich Herr Streuli dessen nicht bewusst. Es gibt einen Weg, es besser zu machen, viel Glück!
Helena
by Helena on
Sehr cool!

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.